/5.00 aus Bewertungen Bekannt aus "Die Höhle der Löwen"

Kostenloser & plastikfreier Versand

136.000 KG Erdöl eingespart

Dein Warenkorb
empty-box

Dein Warenkorb sieht leer aus

Sale Off
Bohomix: Eukalyptus, Lavendel und Trommelstöcke im Topf
Im plastikfreien Pott

Bohomix

2x Lavendel, 2x Eukalyptus, 2x Trommelstöcke

38,99 €

pro Set inkl. MwSt. und kostenlosem Versand

✔️ Professionelle Gärtnerqualität
✔️ Kein Umtopfen, kein Müll
✔️ Kostenlose Lieferung im sicheren Versandkarton

• Vorrätig - In 3-5 Tagen in deinem Garten

(Nur noch bis Ende September verfügbar)

Kostenloser Versand

Plastikfreie Lieferung

Wir wünschen dir viel Spaß mit deinem POTTBURRI

Toni, Ralf und Alex

So funktioniert's:

1.

Pflanze mit Topf in die Erde eingraben

2.

Pflanze nach Bedarf gießen

3.

Topf zersetzt sich und wird zu Biomasse

Beschreibung:

Bohomix

Wer sich den Boho flair nach Hause holen möchte, liegt mit dem Bohomix vollkommen richtig. Mit dem Bohomix kann man sich in null komma nichts die perfekte Dekoration auf dem Tisch zaubern. Und wenn ihr wollt könnt ihr euch auch von den Pflanzen etwas abschneiden, trocknen lassen und weiter verwenden! 

 

Eukalyptus: Wer von Euch Eucalypthus hört, hat wahrscheinlich direkt 2 Dinge im Kopf. Einmal natürlich das Hustenbonbon und dann wahrscheinlich auch noch den Koalabären, der sich von den Blättern ernährt.


Das wir Euch hier auch Eucalypthus anbieten wollen, liegt daran, dass einige Sorten schon bei uns im Winter überleben können. Dazu gehört eben auch „Eucalypthus gunnii”. Ihr werdet sofort bemerken wie der Hustenbonbon-Duft bei der Anlieferung aus dem Karton strömt. Ihre wisst es ja selber, die Nase wird befreit und die ätherischen Öle sorgen für einen angenehmen Duft. Ein besonderer Geheimtipp ist das leichte Schlagen mit Eucalypthuszweigen in der Sauna. Ein absoluter Wohlfühleffekt. Probiert das mal aus.


Der Baum wächst in seiner Heimat Australien zu echten Riesen heran, wobei er bei uns bis zu 4m hoch werden kann. Er schiebt dann im Jahr ca. 50cm Geäst nach. Greift man im Frühjahr zur Schere, kann man ihn auch schön buschig schneiden.


Der Boden sollte locker und wasserdurchlässig sein und die Pflanze sollte wenn möglich ein wenig geschützt stehen. Eucalypthus ist ein Tiefwurzler, der aber gerade am Anfang, wenn noch wenige Wurzeln da sind, ordentlich mit Wasser versorgt werden sollte. Im Kübel kann die Pflanze am Besten bei ungefähr 5 Grad überwintern.

 

Lavendel: Was kommt dir als erstes in den Sinn, wenn du Lavendel hörst? Der traumhafte Duft oder die intensive Farbe, Seife, Kräuter oder die insektenfreundlichen Pflanzen? 

 

Die intensive Farbe kommt besonders auf den Feldern in Frankreich oder Italien mit den wundervollen Lavendelreihendie immer noch für Parfüm-Düfte gezüchtet werden, zum Vorschein.

 

Lavendel findet außerdem Verwendung als Gewürz. Es passt frisch oder getrocknet zu Fleisch-und Fischgerichten, Desserts und Saucen.

 

Der botanische Name lautet „Lavandula angustifolia“ und er gehört zu den Lippenblütlern. Lavendel kommt auf trockenen und felsigen Hängen am Mittelmeer, in der Toskana, in Griechenland und Frankreich vor, wächst strauchartig bis zu 100 cm hoch und ist mehrjährig. Blühen sieht man ihn von April bis fast in den Oktober hinein. Er wird hauptsächlich als Zierpflanze, Küchengewürz oder Heil- und Duftpflanze genutzt. Lavendel mag es an einem sonnigen und möglichst trockenen Standort. Wir empfehlen dir den Lavendel ab November ein wenig zurückzuschneiden.

 

Lavendel ist eine dankbare, kräftig blühende Pflanze, die immer wieder beeindruckt und einen Hauch von Toscana- und Mittelmeer Feeling in den Garten, auf die Terrasse oder den Balkon holt.

 

Was aber macht den blau blühenden Lavendel noch so interessantIm Frühjahr und vor allem im Sommer finden sich nur wenige Pflanzen, die so intensiv blau blühen. Lavendel leuchtet schon aus der Entfernung. Wer Lavendel im Garten hatfindet in seiner Nähe auch weniger bis gar keine WühlmäuseSie mögen den Duft nämlich überhaupt nicht.

 

Trommelstöcke: Die Trommelstöcke, botanisch genannt Craspedia globosa, sind eine Neuheit für alle Trendsetter im Blumen-Pflanzenbereich. Diese Pflanze ist in jedem Fall ein Hingucker, ganz egal wo ihr sie entdeckt.

 

Woher der Name „Trommelstöcke“ kommt? Schaut sie euch an.

 

Wir kennen keine Pflanze, die einen Stiel mit dieser besonderen, leicht duftenden, extrem stabilen und runden Blüte am langem „Stock“ hat. Craspedien überzeugen mit ihrer simplen Besonderheit: Sie sehen aus wie ein Kunstprodukt, sind aber Leben.

 

Die Stiele kannst du wunderbar als Tisch-Deko-Beiwerk nutzen. Außerdem passen sie wunderbar in jede „Beibepflanzung“ wie die Gärtner sagen. 

 

Trommelstöcke sind einjährige Pflanzen. Sie stellen keine hohen Ansprüche an die Bodenbeschaffenheit und mögen es eher mal trocken als zu nass.

 

Wenn du auch so begeistert bist wie wir, sende uns doch mal auf Instagram, Facebook oder direkt an uns ein Foto von deiner Craspedia im POTTBURRI. Darüber freuen wir uns jederzeit! 

 

Dieser Mix besteht aus 2x Trommelstöcke, 2x Eukalyptus und 2x Lavendel. Und nicht vergessen: Den Topf mit Eingraben!

mehrweniger anzeigen

Details

Pflanzzeit

Januar - Dezember

Blütezeit

Dezember - Februar

Standort

Pflanzabstand

100 - 150 cm

Wasserbedarf

Wuchshöhe

40 - 300 cm

Lebensdauer

Mehrjährig

Insektenfreundlich

Ja

Topfgröße

Ø 12cm; Höhe: 10cm

Woraus besteht der Pott?

POTTBURRI besteht zu einem großen Teil aus Sonnenblumenschalen, die als Nebenerzeugnis bei der Produktion von Sonnenblumenkernen gewonnen werden. Ihr Anteil beträgt dabei etwa 6 Millionen Tonnen weltweit pro Jahr, die normalerweise als reines Abfallprodukt entsorgt werden. Ziemlich viel ungenutzter Müll, oder?
Deswegen greifen wir bei der Pott-Produktion darauf zurück und verwerten diese Schalen als Basismaterial für unseren POTTBURRI. Entstanden ist ein völlig neuartiger und umweltfreundlicher Naturfaserwerkstoff: Sonnenblumenschalen.

Von wem kommen die pflanzen?

FAQ

Wie lange dauert es bis sich der Topf in der Erde zersetzt? 

Der Zersetzungsprozess dauert ungefähr 12 Monate. Das Material wird schnell sehr weich und porös. Sollte also das Beet oder der Balkonkasten schon umgestaltet werden, wenn noch Bruchstücke des Topfes vorhanden sind, können diese ganz einfach zerbröselt und in der Erde untergepflügt werden. 

Ist der Pottburri tatsächlich in der Erde und auf dem Kompost kompostierbar? 

Ja, der Pottburri ist unter den natürlichen Bedingungen wie beispielsweise dem Heimkompost, oder eben mit der Pflanze in der Erde eingegraben, biologisch abbaubar. Er zersetzt sich zu Biomasse – ohne dauerhaft Mikropartikel oder andere Schadstoffe in der Erde zu hinterlassen. Es werden keine hohen Temperaturen, wie es beispielsweise bei rein industriell kompostierbaren Stoffen der Fall ist, benötigt. Für den Abbauprozess des Pottburris gibt die Natur alles vor: Feuchtigkeit, Sauerstoff und die im Erdreich vorkommenden Mikroorganismen.

HINWEIS ZU PFLANZEN

Wir legen bei unserer Zusammenarbeit mit den Gartenbaubetrieben höchsten Wert auf nachhaltige Produktion und die Qualität. Pflanzen entwickeln sich individuell in ihrer Form, Farbe und Größe. Daher können sie von den Abbildungen auf dieser Seite abweichen. Die Varianten der Pflanzen können ebenfalls abweichen.

So kommen deine Pflanzen zu dir nach hause

Unsere Pflanzen sind BIO

Bei uns wird NACHALTIGKEIT groß geschrieben, weshalb auch unsere Kräuter und Gemüsepflanzen BIO sind. Wir sind ganz stolz, nun endlich das BIO Siegel verwenden zu dürfen. Dieses Siegel zeigt, dass unsere Gemüsepflanzen und Kräuter strenge Bedingungen für Herstellung, Verarbeitung, Transport und Lagerung erfüllen.

Wir alle haben ein problem mit unnötigem Plastikmüll!

Jeder redet über Einwegbesteck, Strohhalme und Kaffeekapseln, niemand aber über Einweg-Plastik-Töpfe. Dabei werden auch diese jedes Jahr milliardenfach verkauft. Wir haben die Schnauze voll davon und wollen mit POTTBURRI den Unterschied machen!


Unser POTTBURRI bietet eine Alternative zum herkömmlichen Einweg-Plastik-Topf welcher aus dem innovativen Werkstoff SUN CIRCLE® besteht.

Innovativer Werkstoff

In der Erde leben Mikroorganismen, wie Pilze und Bakterien, die den POTTBURRI unter den natürlich gegebenen Bedingungen einfach auffressen. Bei uns wachsen die Pflanzen schon von Beginn an im nachhaltigen Topf. Wenn die Pflanze bei dir ankommt, hat der Zersetzungsprozess also schon angefangen und dauert insgesamt ca. 1 Jahr. Wenn du dein Beet oder Balkonkasten schon vor der vollständigen Zersetzung des Topfes umgestalten möchtest, solltest du die übrigen Bruchstücke zerbröseln und einfach in der Erde lassen. Diese zersetzen sich weiter zu Biomasse.

Professionelle GärtnerQualität

Alle unsere Pflanzen werden in professionellen Gartenbaubetrieben nachhaltig produziert. Wir sitzen mitten im größten Anbaugebiet Deutschlands: Dem Niederrhein. Die Pflanzen sind gut durchwurzelt und haben eine perfekte Grundversorgung. Wie wir das sicherstellen? Wir kennen jeden unserer Gärtner persönlich!

Sicher und nachhaltig verpackt

Pflanzen online bestellen, klingt komisch? Keine Sorge. Funktioniert! Wir packen deine Pflanzen ganz frisch in unsere nachhaltigen Versandkartons aus Graspapier. Die speziell angefertigten Kartons schützen die Pflanzen vor den ruppigsten Lieferbedingungen. Der klimaneutrale Versand mit DHL GoGreen ist kostenfrei und versichert.

Familien-Startup

Ende 2019 haben wir, Toni und Alex, POTTBURRI gegründet. Durch unseren Opa inspiriert, können wir euch heute den wohl nachhaltigsten Pflanztopf der Welt präsentieren. Dabei ist auch unsere Familie eine riesige Unterstützung: Unsere große Schwester und unser Vater produzieren zum Beispiel fleißig Pflanzen im POTTBURRI und Mama kümmert sich um die Buchhaltung.


Ein waschechtes Familienunternehmen!

Das könnte dir auch gefallen:

6er Set
36,99 €
6er Set
34,99 €
6er Set
34,99 €
6er Set
34,99 €

Bohomix

38,99 €

IN DEN WARENKORB